28.02.2014

Der erste "Quilt" - Teil 3 - das Quilten

So nun kommt das Quilten. In diesem Anfänger-Quiilt möchte ich erst mal einiges ausprobieren....
Zunächst hefte ich den ersten Block, um alle drei Lagen zu fixieren ...okay so geht das, den Rest stecke ich mit Stecknadeln :))), Quilter Sichereheitsnadeln besitze ich noch nicht .
Jetzt quilte ich die grünen Zwischenstreifen mit der Maschine in der Naht...das klappt ganz gut, ...und..ich steppe von rechst nach links zum nächsten Block...und rolle den Quilt rechts unter der Maschine zusammen...FREU...eine richtige Rolle beim Quilten...okay eine kleie, aber eine Rolle...Stolz und Freude!!!

Für die Crasy-Applikationen wähle ich einen farbigen Quiltfaden, ich nehme, was da ist eben, also Sticktwist, und ich "schatten-quilte" drumherum... prima ...klappt gut und hebt die Blüte richtig hoch, obwohl sie gar nicht unterlegt ist! Am Stengel muss ich noch mal auftrennen, dieser erste Versuch beim applizierten Stengel sitzt zu dicht.

"grrrrrr" bei der ersten Tulpe habe ich mich vertan, unten mus sie schräg umrandet werdenm, aber die falschen Stiche hinterließen unschöne grüne Löcher, nichts zu machen, also wieder drübersticken.







Und jetzt? Nach der Vorlage von trenys Anfänger-Quilt soll ja die ganze Fläche ausgequiltet sein... Also mache ich beim haus mit weißem Faden in dem mittleren Block weitere verscuhe.
In der Dachspitze sitzt ein Herz, der Himmel ist w0olkig geschwungen, der Boden zackig, das Haus einfach umnäht, der Gibel schräg und die Seiten wie hohe Grasranken wellig frei ohne Vorlage gequiltet. das sieht so aus.
 Ich beschließe, die anderen Blöcke zu lassen wie sie sind :)))
Jetzt noch die kleinen Quadrate mit der Hand in der Naht quilten...
 Morgen zeige ich Euch Fertiges ...:-)) Viiiiel Fertiges

Der erst "Quilt" - Teil 2 - 3 Lagen und Rand

Das Top ist fertig und der Anfänger-Kurs erst mal zu Ende.... Weihnachtsferien. 
Also mache ich allein weiter, learning bei doing .-))
Als Füllung nehme ich das dünnste Vlies und als Unterstoff ein großes Karo. Dann mache ich mich an die Einfassung ...okay... heute weiss ich, dass das nach dem Quilten zum Schluss kommt ;-))
Aber ich fasse 3 Seiten mit Schrägband ein, weil die Farbe grad so gut past. Für die Kurzen Seiten das Schrägband mit der Maschine angesteppt, umgeschlagen und auf der Rückseite mit der Hand unsichtbar festgenäht. Für die eine lange Seite das Schrägband passend geschnitten, die Enden abgenäht, angesteppt und mit der Hand festgenäht.

10.02.2014

Der erste "Quilt" - Teil 1 -Zusammensetzen des Tops

Also nun sind alle Blocks fertig! Da ich mich entschlossen habe, keinen Wandbehang zu fertigen, wie in Trenys Kurs vorgestellt, setze ich die bisher genähten Blöcke zu verschiedenen Gesamtwerken zusammen. Lasst Euch überraschen:

Als erstes soll ein Tischläufer entstehen, der erste richtige Quilt aus 5 Blöcken, den 4 Blumen und dem Haus.
Die crazy genähten Blumen nähe /appliziere ich mit Zickzack einfach auf weißen Stoff.... halt... vorher einen Stengel nähen und mit unternähen :))...
Dann wurden die Papierblumen und das Haus mit weißem Stoff fertig eingefasst.
Als nächstes alle Blöcke passend schneiden und das finale Design überlegen.
Ich wählte grüne Zwischenstreifen (was sonst ;-)) aus meinem Lieblignsstöffchen (der reichte gerade) und dann Zwischenstreifen und Quadrate zuschneiden.
Streifen oben und unten an jeden Block nähen ...
...dann die Zwischenstreifen und die Zwischenblöckchen jeweils zusammengenäht....
und dann jeweils seitlich an einen Block genäht...
...dann alles zusammensetzen, schön wie bei Treny gelernt, die Nahtzugaben "um und um" bügeln und ausrichten...
 ...Luft anhalten und ....genießen... welch ein Moment ;-)))...
...ich habe ein Weile vor meinem Bügelbrett gestanden und war einfach nur glücklich und stolz ...

Häusle bauen

Heute wird ein Häuschen gebaut! Eine eigene Kreation muss her, da meine Blöcke kleiner werden sollen, als die im Kurs vorgegebenen Häuser...Naja , es war kniffelig :))...und es ist schief, aber es stürzt nicht :)) ...


...das Dach wird zugeschnitten, indem weißer Stoff drum herum kommt, das Resultat folgt später.

Ab in die Schublade

Ach welch guter Tipp, danke Treny!

Endlich Platz auf dem Nähtisch und trotzdem jedes geliebte Stöffchen im Blick -gefaltet in die Schubladen von meinem alten Jugend-Nachtschränkchen,...2 sind noch leer ;-)...

Crazy - Patchworkblumen

Diese Woche wieder mein Lieblings Thema im Anfängerkursus: Blumen, diesmal crazy aus Resten!
 Sie werden später noch appliziert

05.02.2014

Blumen auf Papier genäht

Auf einer Papierschablone lernte ich diese Blumen zusammenzunähen, dann wurde das Papier wegezuppelt...

und das Ergebnis blühte auf ;-))

Kreative Sterne

Heute enstanden Kreative Sterne, das Anlegen der Sternspitzen war erst zeimlich tricky und hat uns ein bißchen Geduld abverlangt, aber das Erbegnis ist strahlend schön- finde ich :-)

Treppenklötzchen und Freundschaftsstern

Heute wurde die Klötzchen in Reihe gebracht, wie? Na ich nenne es Treny's Treppen Trick, genial!
Rückseite sieht knifflig aus, aber wenn man den Dreh erst mal raus hat , gehts ganz leicht!

Ein neuer Block Freundschaftsstern mit Dreicken

Tada!

Anfänger Kurs - Erste Schritte -Kästchen-Block

Hier zeige ich meinen Nähspaß mit Patchwork!

Jippi, die erste Kursstunde ...

Nähen kann ich schon lange und gut, aber schon seit Langem wollte ich mal die Grundlagen eines Patchwork-Kurses mitmachen,
Los gings im September 2013...Meine Stoffvorräte stehn Kopf
Das Ergebnis ein Windmühl-Block und ein Kästchen-Block..heißt das so??
Egal..Spaß hat's gemacht!


   

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...