11.04.2014

Mit Blockhaus Bilder malen - 2. Teil - gegengleich

Also um die Blöcke von vornherein gegengleich zu arbeiten, habe ich bei den beiden "normalen" Blöcken den Block für den nächsten Streifen so gedreht, dass der zuletzt angenähte oben liegt. Den nächsten Streifen lege ich dann an die rechte Kante rechts auf rechts dran! Soweit bekannt,
bei den Blöcken rechts oben und links unten. Der weiße vorherige Streifen liegt oben :
Gunis-Blockhaus-gegengleich-Näh-Tipp #2:
Um zwei passende gegengleiche Blöcke zu arbeiten (links oben und rechts unten), drehe ich den Block so, dass  der letzte vorherige weiße Streifen nach unten zeigt, und nähe dann den neuen Streifen rechts auf rechts an der rechten Kante an:
Mein Trick, um die Blöcke richtig zu drehen: wenn Du weißt, welcher wie herum muss, schreibe auf die linke Stoffseite in die Mitte ein "o" oder "u"!
Wenn Du genau hinsiehst, kannst Du das in den Fotos erkennen ;))
Dann den zweiten farbigen Streifen ebenso annähen...
... und tada ...
Morgen wird weitergemacht und morgen erzähl ich Euch meinen Kolonne-Näh- Trick ...:))) Tschüss

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Danke für Deine liebe Nachricht,
das ist wie Schokolade für meine Seele ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...